Berlin leuchtet und Festival of Lights: alle Infos

Es werde Licht! Gegen die Finsternis in Berlin setzen Lichtkünstler*innen leuchtende Zeichen: Das “Festival of Lights” und “Berlin leuchtet” bringen die Hauptstadt im September und Oktober zum Strahlen. Mal lustig, mal spektakulär – immer hell und aufregend anders.

Bevor du der anfänglichen Herbsttristesse verfällst, zeigen dir gleich zwei Lichtfeste, wie erhellend Kunst sein kann. Das Festival of Lights findet zum 16. Mal statt und startet in diesem Jahr bereits am 11. September. Am 25. September schließt sich das Lichterfest des Vereins Berlin leuchtet an und bietet internationalen Künstler*innen eine Plattform, sich kreativ mit dem Thema Licht zu beschäftigen. Was beide verbindet, ist die Liebe zur Stadt und die Lust, anderen mit Spaß ein Licht aufgehen zu lassen.

Festival of Lights

Erneut verwandelt das Festival of Lights Berlins Wahrzeichen, Denkmäler, Gebäude und Plätze in Lichtkunstwerke. Flankiert wird das Fest, das in diesem Jahr unter dem Motto Together We Shine steht, von unterschiedlichen Mitmach-Aktionen und Gewinnspielen, die die zehn Nächte vom 11. bis zum 20. September unvergesslich machen werden. Wir werden sehen, wie der Spreebogen sich in eine Lichtkulisse verwandelt oder das Naturkundemuseum außen kunstvoll erstrahlt. Abendfüllende Sonderveranstaltungen wie letztes Jahr gibt es diesmal leider deutlich weniger – auch bei diesem Event machen sich die Pandemie-Auswirkungen bemerkbar.

Für das kulinarische Erlebnis gehst du zum Street Food Market in der Varian-Fry-Straße am Potsdamer Platz. Nach einer ausführlichen Tour durch die Nacht wirst du hier fürstlich mit Köstlichem aus verschiedenen Kulturen versorgt.

Wann: vom 11. bis 20. September 2020, täglich von 19:00 bis 24:00 Uhr
Wo: Überall in Berlin. Zur besseren Übersicht gibt’s eine Karte.
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos zu den einzelnen Shows, Events und Installationen findest du im Programm des Festivals.

Berlin leuchtet

United – Einheit lautet das diesjährige Motto, mit dem das Lichterfest Berlin leuchtet aufwartet und damit nicht nur das 30-jährige Jubiläum der deutschen Einheit, sondern auch die Herausforderungen der Corona-Pandemie aufgreift. Über 70 Illuminationen werden in der Zeit vom 25. September bis zum 04. Oktober die Hauptstadt in einem ganz neuen Licht präsentieren. Der Fokus der Licht-Gestalter*innen liegt auf der besonderen Architektur und der Vielfältigkeit der Stadt in den verschiedenen Kiezen. Neu ist in diesem Jahr das Light Café, in dem du die Künstler*innen treffen und Gedanken über deren Arbeit austauschen kannst. Erstmalig hast du auch die Möglichkeit, die Installationen virtuell zu erleben. Gemeinsam mit zwei Hochschulen wird modernste VR-Technik eingesetzt, um im digitalen Raum dabei sein zu können.

Mit Bussen, per Schiff, im Velo oder auch zu Fuß laden verschiedene Veranstalter*innen ein, sich die Installationen auf einer Tour von ihrer besten Seite zeigen zu lassen.  Wer sich lieber frei durch das Lichtermeer treiben lassen will, sollte am Brandenburger Tor, der Siegessäule, dem Funkturm, dem Berliner Dom und weiteren Sehenswürdigkeiten vorbeischlendern.

Wann: vom 25. September bis 04. Oktober 2020, täglich von 19:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Wo: Überall in Berlin. Eine Übersicht bietet dir die Karte zum Berliner Lichterfest oder du nutzt die kostenlose App.
Wie viel: Eintritt frei
Mehr Infos zu den Events und Installationen findest du im offiziellen Flyer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *